Anlässlich des Ortsjubiläums „1250 Jahre Dannstadt- Schauernheim“ präsentierte sich der MAC Dannstadt am 12. und 13. August auf dem Vereinsgelände an der Oberen Weide.  Trotz wechselnder Wetterverhältnisse konnte den Besuchern am Tag der offenen Tür ein großartiger Einblick in unser Hobby geboten werden.

Direkt auf dem Gelände standen die Mitglieder des MAC allen Interessenten Rede und Antwort im Fahrerlager und erklärten den Besuchern die technischen Details der elektrobetriebenen Rennboliden im Maßstab 1:10 und 1:8.

Spätestens wenn die Fernsteuerung eines der wettbewerbstauglichen Modelle in die Hände der interessierten Gäste gegeben wurde, konnten die Besucher selbst erfahren, wieviel Training es benötigt, ein 60 km/h schnelles Modell über eine 300 Meter lange Strecke mit 17 Kurven und 4 Sprüngen zu steuern, speziell bei Regen.

Auch die Hobbybastler kamen auf ihre Kosten. Neben der Strecke konnte man einen 3D Drucker in
Aktion sehen. Gerhard Bachmann erklärte fachmännisch die Funktionsweise und die technischen Details der computergesteuerten Maschine und stellte verschiedene Bauteile direkt vor Ort her.

Die jüngsten Besucher durften natürlich auch nicht zu kurz kommen. Mit den vereinseigenen Trainingsmodellen standen sie den Erwachsenen in Sachen Begeisterung für dieses Hobby kaum nach. Ein paar Runden auf der Profistrecke drehen zu dürfen, zauberte den jungen Modellsportlern ein Dauerlächeln auf das Gesicht. Betreut wurden sie dabei von den Mitgliedern des MAC.

Vom Modellsport infiziert? Kein Problem! Oliver Ganzow, der Betreiber des Modellbaugeschäfts >go-modellbau< war ebenfalls mit einer Vielzahl preisgünstiger RC-Modelle mit seinem Stand direkt an der Strecke zu finden. Im Angebot fanden sich Schiffe, Modellautos und Drohnen. Vom Einsteigermodell bis zum Profimodell war alles im Sortiment vertreten. Eindrucksvoll waren auch die spektakulären Flugvorführungen von Oliver mit einer Drohne direkt über der Strecke.

Das provisorische Museum und der RC- Flohmarkt auf dem Vereinsgelände wussten ebenfalls zu beeindrucken. Benzinbetriebene Großmodelle im Maßstab 1:5, die auf unserer Strecke leider nicht bewegt werden dürfen, wettbewerbstaugliche Schiffe, Rockcrawler, Drohnen und viele weitere Modelle konnten hier bestaunt werden.

Die Werksschau wurde abgerundet mit einer speziell für diesen Tag aufgebauten Mini Z Anlage, eine Miniaturrennstrecke auf der Modelle im Maßstab 1:24 gegeneinander um die besten Rundenzeiten wetteifern.  Wie alles an diesem Tag war auch diese Highlight für alle Gäste, die sich an der Fernsteuerung ausprobieren wollten, frei zugänglich.

Wir bedanken uns bei allen Gästen für ihren Besuch und das große Interesse an unserem Sport und hoffen den ein oder anderen Gast auch in Zukunft an unserer Strecke oder als Mitglied begrüßen zu dürfen.

Den Mitgliedern des MAC Dannstadt, die mit großem Einsatz dieses Wochenende zu einem Erlebnis für alle Besucher und aktiven Fahrer gemacht haben, sollen ebenfalls nicht unerwähnt bleiben. Auch ihnen ein herzliches Dankeschön.

  • image001
  • image002
  • image003
  • image004
  • image005
  • image006
  • image007
  • image008
  • image009
  • image010
  • image011
  • image012
  • image013
  • image014
  • image015
  • image016
  • image017
  • image018
  • image019
  • image020

Simple Image Gallery Extended